Hühner-Nudel-Suppe

Standard

Als ich das letzte mal im Urlaub zu Besuch bei meinen Eltern war, wie sollte es auch anders sein, war meine Mutter schwer erkältet.

Ich als gut erzogene Tochter 😀 hab mich natürlich gern in die Küche gestellt und ihr eine leckere Hühner-Nudel-Suppe gekocht.

Ohne Rezept, einfach improvisiert hat es sogar richtig gut geschmeckt 😉

Ich versuch mal alles ordentlich für euch aufzuschreiben:

Für ca. 6 Portionen:

1 Pck Hühnerklein (ich hab abgepacktes aus der Kühltruhe genommen, gibt es aber auch tiefgefroren)

1 Stück Ingwer

2-3 Möhren

1-1,5l Wasser (sodass alles grade bedeckt ist)

1 Zwiebel

250 g Suppennudeln

So gehts:

Die Zwiebel würfeln.

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden.

Ingwer schälen und fein hacken.

Das Hühnerklein gründlich waschen.

Nun in einen Suppentopf die oben genannten Zutaten geben und mit dem Wasser bedecken.

Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Auf höchster Stufe einmal aufkochen lassen und dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren.

Das Ganze 30-45 Minuten köcheln lassen.

Dann das Hühnerklein herausnehmen und die Knochen ablösen.

Das Fleisch kann wieder zurück in die Suppe gegeben werden.

Nun nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln kann man wie gewohnt in Salzwasser kochen und dann auf einen Teller geben und mit der Suppe übergießen.

Oder man gibt sie ungekocht in die Suppe und lässt sie darin gar ziehen.

Das könnt ihr halten wie ihr wollt 😉

Auf dem Bild sieht man meinen Teller, mir war eher nach mehr Nudeln als nur Suppe 😀

Guten Appetit!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s